Liebe Motorsportbegeisterte

Bei traumhaften Verhältnissen, Sonnenschein und Minus-Temperaturen, erprobten die Rennsport-begeisterten Teilnehmer das Rally-Feeling auf den ultraleichten „Rennmaschinen“ in Tahkovuori vom 28.2. – 3.3.2013.

„Diese Fahrzeuge machen wirklich Spass und sorgen für Adrenalin pur! … so fasst ein begeisterter Teilnehmer das Erlebnis zusammen.

„Keine elektronischen Assistenzsysteme, die einen einbremsen und das Fahrzeug ständig unter Kontrolle halten – da sind echt die eigenen, fahrerischen Qualitäten gefragt, um den Boliden auf der Piste zu halten.“

Unter professioneller Leitung von „Rally-Professor“ Rauno Aaltonen – Sieger des Rally Monte-Carlo in den 60er-Jahren und seinem Sohn Tino – ebenfalls ein begnadeter, finnischer Spitzen-Pilot – erlebten wir zwei faszinierende Trainingstage auf dem zugefrorenen See von Tahkovuori. Eine spezielle Erfahrung war es, mit den Heck getriebenen BMW’s im Vergleich zu den Fronttrieblern Ford Focus auf Eis und Schnee die Fahrzeuge auf dem Track zu halten. Dank der mit langen „Spikes“ bereiften Fahrzeugen, machte das Fahren im Hochgeschwindigkeitsbereich speziell grossen Spass.

„Fahren ist Emotion und nicht Technik!“ erklärt uns Rauno Aaltonen in seiner Kurztheorie. Jeder soll seine Fahrfehler sofort selber erkennen und diese nicht eigendynamisch mittels Assistenzsystemen korrigieren lassen.

Die beiden Tage waren nebst super Wetter und traumhaft finnischer Winterlandschaft geprägt von den fahrerischen Aktivitäten, während denen jeder gegen 10 Stunden hinter dem Steuer sitzen konnte. Am Abreisetag rundeten wir das Programm mit einer spektakulären „Snowmobil-Safari“ ab, die von jedem Teilnehmer nebst fahrerischem Können auch Mut abverlangte.

Hier ein Videoclip Fahrtraining 2013: Ice driving and sound

Habe ich euer Interesse geweckt?

Lasst euch mit dem Videoclip inspirieren und erlebt fürs erste dieses erlebnisreiche Fahrtraining auf dem Bildschirm. In der Bildgalerie sind die spektakulärsten Impressionen der diesjährigen Veranstaltung festgehalten.

Die Motorsportfaszination werde ich auch im nächsten Februar wieder anbieten. Mittels Kontakt-Button erfährt ihr mehr Details zum nächstjährigen Programm.

Mit sportlichen Grüssen

Beda Durrer